Stufenleiter Z’nacht 2020

Aufgrund der aktuellen Situation (COVID-19) fand das diesjährige Stufenleiterznacht anders als gewohnt statt. Da wir uns leider nicht persönlich treffen konnten, es der Kantonsleitung aber trotzdem am Herzen lag, den Austausch zwischen den Stufenverantwortlichen des Kantonsfähnlis und den Stufenleitern zu ermöglichen, war etwas Kreativität gefragt. Kiwi und Blubb organisierten spontan ein Abendessen, welches allen Teilnehmern des Stufenleiterznachts nach Hause geliefert wurde. Alle trafen sich in den einzelnen Stufen in virtueller Form über Zoom. Als das Znacht begann waren einige noch fleissig beschäftigt mit dem Zusammenbasteln der gelieferten Burgerzutaten, andere genossen bereits ihr wohlverdientes Werk.
Anschliessend wurde viel diskutiert über die aktuelle Situation, wie die einzelnen Abteilungen damit umgehen und neue Ideen fürs Homescouting wurden ausgetauscht. In den anregenden Gesprächen wurden die Stufenleiter motiviert, nach der Krise wieder frischen Wind in die Abteilungen zu bringen. Als der offizielle Teil des Stufenleiterznachts beendet wurde, blieben einige Stufenleiter noch bis in die späten Abendstunden im Zoomeeting und konnten kaum aufhören sich alte Geschichten aus dem Pfadialltag zu erzählen.

Pfadi KATA 2019

Pfadi KATA 2019
Am diesjährigen Pfadi KATA trafen sich die Pfader und Pfaderinnen aller Abteilungen in Baar in der Nähe der Waldmannhalle. Unter Trommelwirbel wurde der Fackelläufer begrüsst, der das olympische Feuer entzündete. Die Teilnehmer fanden sich in ihren Gruppen ein, und machten sich auf dem Weg zu ihrer ersten Disziplin. Den ganzen Nachmittag lang missten sich die verschiedenen Gruppen in acht sportlichen Disziplinen. Man sah kurioses: Spieler mit Besen zwischen den Beinen, Päärchen, die aneinander gebunden Fussball spielten, Tennisbälle, die mit einer Schaufel über den Platz geschlagen wurden, Kinder, die PET-Flaschen beschützten, damit diese nicht umgeworfen wurden. Weiter wurden Volleybälle mittels Blachen über ein Netz geschwungen, Kinder rannten mit einem riesigen roten Ball durch die Gegend, mit Holzstäben wurde auf Holzklötzchen gezielt und ein Parcours musste teilweise auf den Füssen des Anderen absolviert werden. Garantiert keine Sportarten, die man täglich geboten bekommt.
Nach sechs Runden waren die Teilnehmer sichtlich erschöpft, da kam das leckere Zvieri gerade recht. Während die Jury die Resultate zusammentrug, geniessten die Teilnehmer Schoggi mit Brot und tauschten sich über die Ereignisse der letzten zwei Stunden aus. Anschliessend wurden sie zur Rangverkündigung zusammengerufen. Die drei besten Mannschaften wurden mit Bronze-, Silber- und Goldmedaillen ausgestattet. Da es an einer Olympiade üblich ist, die Landeshymne zu singen, haben sich die Organisatoren hier ebenfalls etwas ausgedacht. Gemeinsam wurde der Jubiläumssong der Pfadi Kanton Zug gesungen, der unter dem Motto „Abentüür am Lagerfüür“ auch sehr passend für unsere Olympiade war. Leider mussten wir anschliessend die Pfader und Pfaderinnen auch schon wieder verabschieden. Als Dankeschön für ihr Kommen überreichten wir allen noch ein Geschenk: Als Jubiläumsgoodie gab es für Jeden einen tollen Pfadi Kanton Zug Beutel. Herzlichen Dank für euer Kommen, wir freuen uns auf nächstes Jahr!    

Nationaler Pfadi-Schnuppertag 2019

Am 23. März findet wieder ein national organisierter Pfadi-Schnuppertag statt. Unter den ca. 350 Abteilungen die an diesem Tag Einblick in die grösste Jugendorganisation der Schweiz geben, sind auch die sieben Zuger Abteilungen.

Habt ihr Lust auch einmal Pfadi-Luft zu schnuppern?? Hier findet ihr nähere Informationen zu den Events in den Gemeinden.

100 Jahre PKZ

Im 2019 feiert die Pfadi Kanton Zug 100 Jahre “Abentüür am Lagerfüür”! Wir feiern mit Vereinstmitgliedern und der ganzen Bevölkerung.

Unter dem Motto “Abentüür am Lagerfüür” wollen wir in verschiedenster Weise unsere Beziehung zur Natur und dem Pfadileben draussen zelebrieren. Geplant sind viele Aktivitäten, gespickt mit “Abentüür”.

Wir halten dich auf dem laufenden via Instagramm oder unserer Jubiläums-Seite.

Pfadi KATA 2017

Vergangenen Samstag fand der diesjährige Pfadi KATA statt. Gemeinsam spielten wir uns durch das verrückte Labyrinth, um die vier Schlüssel für den Schatz der Wildenburg zu finden. Vielen Dank allen anwesenden Pfadern, die uns dabei halfen. Es war ein grossartiger KATA, und wir freuen uns bereits wieder auf den nächsten!